Nostalgie pur – exklusive Fahrt mit dem legendären Rheingold-Zug

Rheingold-Zug bei Pörtschach am Wörthersee (© Christoph Daniel Zirknitzer)
© Christoph Daniel Zirknitzer
Goldenes Dachl, Innsbruck (© LaMiaFotografia (Shutterstock.com))
© LaMiaFotografia (Shutterstock.com)
Almabtrieb bei Fügen (© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus))
© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus)
Arbiskogel (© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus))
© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus)
Almabtrieb bei Fügen (© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus))
© Bernd Ritschel (Zillertaltourismus)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Einsteigen und Wohlfühlen und Verreisen wie zur „guten alten Zeit“ – das ist eine Fahrt mit dem Sonderzug AKE-RHEINGOLD! Erleben Sie ein neues Gefühl des Reisens in einem historischen Luxuszug aus den 60er-Jahren. Der Rheingold-Zug war seiner Zeit weit voraus und ist vielleicht noch vielen aus Jugendtagen bekannt. Kommen Sie mit und unternehmen mit uns eine Sonderfahrt mit dem deutschen „Orient-Express“! Neben Nostalgie haben wir natürlich noch mehr Höhepunkte für Sie auf dieser neuen Reise. Das Zillertal zählt zu den schönsten Gegenden in Tirol und will von Ihnen entdeckt werden. Was ist ein Urlaub in Tirol, ohne einen Almabtrieb erlebt zu haben? Dieses Tiroler Brauchtum und noch viel mehr sollten Sie nicht verpassen.


1. Tag: Anreise

Am Morgen beginnt von Ihren Zustiegsorten Ihre Reise ins Zillertal. Vorbei an Nürnberg und München erreichen Sie am Abend Ihr Hotel für die nächsten Tage. Nach dem Einchecken geht es zum gemeinsamen Abendessen.
4 Übernachtungen/Halbpension im Zillertal.


2. Tag: Olympiastadt Innsbruck

Nach dem Frühstück haben wir für Sie einen Ausflug nach Innsbruck geplant. Das Wahrzeichen der Stadt ist das bekannte „Goldene Dachl“ mit seinen über 2.600 feuervergoldeten Kupferschindeln, aber Innsbruck hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Gemeinsam mit einem Stadtführer unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt/-rundgang und entdecken die Schönheiten der Stadt. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten gehören das Zeughaus und die Hofburg mit der Hofkirche, in der 28 Schwarze Mander (Bronzefiguren) das Grabmal vom Kaiser Maximilian I. bewachen. Ein Besucherhighlight in Innsbruck ist die Bergisel-Schanze. Bei schönem Wetter bietet sich eine Auffahrt mit Schrägaufzug (Extrakosten ca. 10,– €) an, um einen phantastischen Blick auf Innsbruck und Umgebung zu genießen. Nach Ihrer individuellen Freizeit kehren Sie am Nachmittag in Ihr Hotel zurück.


3. Tag: Zugfahrt mit dem legendären Rheingold

Heute erwartet Sie das absolute Highlight der Reise: eine exklusive Fahrt mit dem AKE-Rheingold-Zug. Erleben Sie im Zillertal den Glanz vergangener Jahrzehnte mit Waggons, die zum Teil aus dem legendären TransEuropaExpress Rheingold stammen, dem Luxuszug der 1960er-Jahre. Genießen Sie Komfort, Stil und Eleganz einer rollenden Legende. Ihre Fahrt beginnt in Jenbach und führt Sie durch die herrliche Bergwelt Tirols nach Zell am See und zurück. In Zell am See haben Sie Zeit zur freien Verfügung und kommen in den Genuss einer gemütlichen Schiffsfahrt. Auf Ihrer Rückfahrt gibt es noch einen Stopp in Kitzbühel, und während einer kleinen Führung lernen Sie den prominenten Hot Spot im Alpenraum kennen. Flanieren Sie noch ein wenig auf eigene Faust durch Kitzbühel, und anschließend setzen Sie mit dem Rheingold Ihre Fahrt fort und erreichen nach einem wunderbaren Ausflug am Abend Ihr Hotel. Diese Fahrt wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.


4. Tag: Almabtrieb Mayrhofen

Für die Tiroler ist der Almabtrieb gelebtes Brauchtum und Sie werden heute dabei sein. Es erwartet Sie ein ganz besonders farbenprächtiges Spektakel. Zum Abschluss der Almweidezeit und dem Beginn der Winterbestallung werden die Kühe festlich mit Blumen „aufgekranzt“, mit Bändern, Spruch- und Heiligentafeln sowie großen Glocken geschmückt und von den Tiroler Almen heimgetrieben. Neben diesem Brauchtumsumzug sorgen Musikgruppen und Schuhplattler für Tanz und Unterhaltung, alte Handwerkskunst und ein Bauernmarkt laden zum Flanieren und Bummeln ein, und selbstverständlich werden Zillertaler Spezialitäten angeboten. Feiern Sie mit den Tirolern und genießen Sie dieses Fest. Am Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel.


5. Tag: Heimreise

Viel zu schnell sind die Tage vergangen. Nach dem Frühstück treten Sie, mit vielen Eindrücken und Erlebnissen, auf bekannter Strecke die Heimreise an. Ihre Zustiegsorte erreichen Sie in den Abendstunden.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Kurtaxe und Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten


Mindestteilnehmer: 30 bei einer Absagefrist bis 4 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Österreich:

Für die Einreise nach Österreich benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 4 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel im Zillertal, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 4 × Frühstück im Hotel
  • 4 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Stadtrundfahrt/-rundgang in Innsbruck mit örtlicher Reiseleitung
  • Exklusive Bahnfahrt im nostalgischen Rheingold von Jenbach nach Zell am See und zurück
  • Schiffsfahrt auf dem Zeller See
  • Stadtrundgang in Kitzbühel mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch des traditionellen Almabtriebs in Mayrhofen
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

02.10.–06.10.2019 (5-Tage-Reise)
Doppelzimmer619,– €
Zuschlag für Einzelzimmer80,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege in Ihrer Region:
Altenburg (+30,– €)
Angermünde (+35,– €)
Arnstadt (+20,– €)
Aschersleben (+30,– €)
Bad Belzig (+25,– €)
Bautzen (+30,– €)
Berlin-Ostbahnhof (Sparzustieg)
Berlin-ZOB am Funkturm (Sparzustieg)
Bernburg (Saale) (+30,– €)
Brandenburg (Havel) (+35,– €)
Burg bei Magdeburg (+25,– €)
Chemnitz (Sparzustieg)
Cottbus (+35,– €)
Delitzsch (+20,– €)
Dessau (Sparzustieg)
Dresden (Sparzustieg)
Eberswalde (+30,– €)
Eilenburg (+20,– €)
Eisenach (+20,– €)
Eisenach (Sparzustieg)
Eisenhüttenstadt (+30,– €)
Erfurt (+25,– €)
Erfurt-Eichelborn (Sparzustieg)
Frankenwald (+35,– €)
Frankfurt (Oder) (Sparzustieg)
Freiberg (+30,– €)
Freienhufen (Sparzustieg)
Fürstenberg (Havel) (+40,– €)
Fürstenwalde (Spree) (+15,– €)
Genthin (+30,– €)
Gera (+20,– €)
Glauchau (+25,– €)
Görlitz (+40,– €)
Gotha (Sparzustieg)
Gransee (+40,– €)
Halberstadt (+40,– €)
Halle (Saale) (Sparzustieg)
Hermsdorfer Kreuz (Sparzustieg)
Hoyerswerda (+40,– €)
Ilmenau (+25,– €)
Jüterbog (+30,– €)
Jena (Sparzustieg)
Köckern (Sparzustieg)
Leipzig-Flughafen (Sparzustieg)
Leipzig-Zentrum (+30,– €)
Linthe/Am Diner (Sparzustieg)
Löbau (+35,– €)
Luckenwalde (+30,– €)
Lutherstadt Eisleben (+30,– €)
Lutherstadt Wittenberg (+20,– €)
Magdeburg (Sparzustieg)
Meerane (+30,– €)
Meiningen (+35,– €)
Meißen (Sparzustieg)
Merseburg (+25,– €)
Naumburg (Saale) (+20,– €)
Neubrandenburg (+40,– €)
Neuruppin (+40,– €)
Neustrelitz (+40,– €)
Oranienburg (+20,– €)
Osterfeld (Sparzustieg)
Pirna (+25,– €)
Plauen (+40,– €)
Potsdam (+20,– €)
Potsdam-Michendorf (Sparzustieg)
Riesa (Sparzustieg)
Rudolstadt (+30,– €)
Saalfeld (Saale) (+30,– €)
Sangerhausen (+40,– €)
Schönebeck (Elbe) (+30,– €)
Schwedt (Oder) (+40,– €)
Senftenberg (+35,– €)
Siebenlehn (Sparzustieg)
Sonneberg (+40,– €)
Spremberg (+40,– €)
Staßfurt (+30,– €)
Stendal (+35,– €)
Suhl (+30,– €)
Torgau (+30,– €)
Weimar (+25,– €)
Weißenfels (+20,– €)
Weißwasser (Oberlausitz) (+40,– €)
Zeitz (+20,– €)
Zwickau (+30,– €)
alle Zustiegsmöglichkeiten anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.