Märchenhafte Bayerische Königsschlösser – Auf den Spuren von König Ludwig II.

Schloss Neuschwanstein (© Igor Plotnikov (Shutterstock.com))
© Igor Plotnikov (Shutterstock.com)
Schloss Herrenchiemsee (© Clearlens (Shutterstock.com))
© Clearlens (Shutterstock.com)
Kloster Ettal, Bayern (© FooTToo (Shutterstock.com))
© FooTToo (Shutterstock.com)
Lechfall bei Füssen, Bayern (© Taxiarchos228 (Wikipedia))
© Taxiarchos228 (Wikipedia)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Königlich und märchenhaft anmutend erheben sich die drei Königsschlösser über Südbayern. Zweifellos gehören sie zu den beliebtesten Attraktionen der Region und ziehen Jahr für Jahr unzählige Besucher in ihren Bann. Unternehmen Sie mit uns eine romantische Reise auf den Spuren König Ludwigs II. von Bayern und entdecken Sie die Schönheit der Schlösser. Aber auch Natur- und Kulturliebhaber kommen auf dieser Reise auf ihre Kosten.


1. Tag: Anreise

Die Abreise erfolgt in den frühen Morgenstunden. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel „Thaneller“ in Berwang-Rinnen, Österreich. Bei einem Willkommenstrunk stimmen Sie sich auf die kommenden königlichen Tage ein.
4 Übernachtungen/Halbpension in Berwang-Rinnen.


2. Tag: Schloss Linderhof – Klosterbrauerei Ettal

Nach einem reichhaltigen Frühstück starten Sie zur Besichtigung des kleinsten der drei bayerischen Königsschlösser, zum Schloss Linderhof. Das Lieblingsschloss Ludwigs II., welches als einziges zu seinen Lebzeiten vollständig fertiggestellt wurde, begeistert durch seine Architektur und den prächtigen Garten. Einen Höhepunkt der Gartenanlage stellt die künstlich angelegte Venusgrotte dar. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes zu Bau und Bedeutung des Schlosses und haben danach die Möglichkeit, in Eigenregie durch die wundervolle Anlage zu flanieren.
Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise nach Ettal fort und kommen in den Genuss einer Führung durch die Ettaler Destillerie und des Brauereimuseums. Natürlich darf hier eine Likörprobe nicht fehlen.


3. Tag: Schiffsfahrt auf dem Chiemsee – Schloss Herrenchiemsee

Sie unternehmen einen Tagesausflug zum prunkvollen Schloss Herrenchiemsee. Bei einer Schiffsfahrt auf dem Chiemsee nähern Sie sich langsam der Herreninsel, der größten der drei Inseln. Schon von weitem fällt die Ähnlichkeit zum französischen Schloss Versailles auf.
Von einem Gästeführer erhalten Sie umfangreiche Informationen zur Entstehung und zum Bau des „Bayerischen Versailles“ sowie der weitläufigen Gartenanlage, und auch die beeindruckenden Räumlichkeiten werden sie begeistern. Der Schlosspark entstand ebenfalls in Anlehnung an die Gartenanlage des französischen Vorbildes. Schlendern Sie königlich auf den Wegen des bayerischen Königs Ludwigs II.
Nach einer weiteren Schiffsfahrt über den Chiemsee erreichen Sie am Abend wieder Ihr Hotel.


4. Tag: Füssen – Märchenhaftes Schloss Neuschwanstein

Am Vormittag erkunden Sie während einer Stadtführung das romantische Städtchen Füssen im Allgäu. Ihre örtliche Reiseleitung bringt Ihnen den Charme der mittelalterlichen Stadt bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gässchen näher. Flanieren Sie entlang der alten Stadtmauer und bestaunen Sie die imposanten gotischen Häusergiebel. Kleine Geschäfte mit allerlei Handwerkskunst laden zum Stöbern ein, und auch das eine oder andere Café lockt mit verführerischen Torten. Nutzen Sie nach der Stadtführung die Zeit für eigene Erkundungen und genießen Sie die Atmosphäre am Fuße des Schlosses Neuschwanstein.
Am Nachmittag erwartet Sie eine Führung durch das bekannteste der drei Königsschlösser. Als Rückzugsort für König Ludwig II. bekannt, zieht es jährlich mehrere Millionen Besucher in seinen Bann. Wandeln auch Sie auf märchenhaften Spuren durch die prunkvollen Gemächer und seien Sie königlich entzückt.
Auf Ihrer Rückfahrt zum Hotel haben Sie die Möglichkeit, bei einem kurzen Stopp den beeindruckenden Lechfall in Füssen zu erleben. Die aus den Alpen kommenden Wassermassen des Lechs stürzen sich über fünf Stufen 12 Meter in die tiefe Lechschlucht. Ein wahres Naturschauspiel.


5. Tag: Heimreise

Ein märchenhafter Urlaub mit vielen Eindrücken geht zu Ende. Am Abend erreichen Sie Ihre Zustiegsorte.


Hotelbeschreibung:

Hotel „Thaneller“ in Berwang, Österreich: Das 3‑Sterne-Hotel liegt zentral im idyllischen Städtchen Berwang-Rinnen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, TV und Telefon, Föhn und Radio. In der hauseigenen Bar „Heustadl“ wird Ihnen das eigens gebraute Bier aus der Hausbrauerei serviert, die übrigens die höchstgelegene Brauerei Österreichs ist. Weiterhin verfügt Ihr Hotel über einen umfangreichen Wellnessbereich, bestehend aus unter anderen einem Hallenbad, Sauna und Dampfbad, welchen Sie nach einem erlebnisreichen Tag zum Ausspannen nutzen können.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung
  • 4 Übernachtungen im 3‑Sterne-Superior-Hotel „Thaneller“ in Berwang-Rinnen, Österreich
  • 4 × Frühstück im Hotel
  • 4 × Abendessen als 3-Gang-Menu mit Salatbuffet
  • Willkommenstrunk
  • 1 × Tanzabend im Hotel
  • 2-stündige Stadtführung Füssen mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt und Führung Schloss Linderhof
  • Schiffsfahrt auf dem Chiemsee zur Herreninsel ab/bis Prien
  • Eintritt und Führung Schloss Herrenchiemsee
  • Eintritt und Führung Schloss Neuschwanstein
  • Führung Ettaler Destillerie und Ettaler Brauereimuseum mit Likörprobe
  • Kurtaxe inklusive
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

09.05.–13.05.2018 (5-Tage-Reise)
Doppelzimmer525,– €
Zuschlag für Einzelzimmer72,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege in Ihrer Region:
Altenburg (+30,– €)
Angermünde (+35,– €)
Arnstadt (+20,– €)
Aschersleben (+30,– €)
Bad Belzig (+25,– €)
Bautzen (+30,– €)
Berlin-Ostbahnhof (Sparzustieg)
Berlin-ZOB am Funkturm (Sparzustieg)
Bernburg (Saale) (+30,– €)
Brandenburg (Havel) (+35,– €)
Burg bei Magdeburg (+25,– €)
Chemnitz (Sparzustieg)
Cottbus (+35,– €)
Dessau (Sparzustieg)
Dresden (Sparzustieg)
Eberswalde (+30,– €)
Eilenburg (+20,– €)
Eisenach (+20,– €)
Eisenach (Sparzustieg)
Eisenhüttenstadt (+30,– €)
Erfurt (+25,– €)
Erfurt-Eichelborn (Sparzustieg)
Frankenwald (+35,– €)
Frankfurt (Oder) (Sparzustieg)
Freiberg (+30,– €)
Freienhufen (Sparzustieg)
Fürstenberg (Havel) (+40,– €)
Fürstenwalde (Spree) (+15,– €)
Genthin (+30,– €)
Gera (+20,– €)
Glauchau (+25,– €)
Görlitz (+40,– €)
Gotha (Sparzustieg)
Gransee (+40,– €)
Halberstadt (+40,– €)
Halle (Saale) (Sparzustieg)
Hermsdorfer Kreuz (Sparzustieg)
Hoyerswerda (+40,– €)
Ilmenau (+25,– €)
Jüterbog (+30,– €)
Jena (Sparzustieg)
Köckern (Sparzustieg)
Leipzig-Flughafen (Sparzustieg)
Leipzig-Zentrum (+30,– €)
Linthe/Am Diner (Sparzustieg)
Löbau (+35,– €)
Luckenwalde (+30,– €)
Lutherstadt Eisleben (+30,– €)
Lutherstadt Wittenberg (+20,– €)
Magdeburg (Sparzustieg)
Meerane (+30,– €)
Meiningen (+35,– €)
Meißen (Sparzustieg)
Naumburg (Saale) (+20,– €)
Neubrandenburg (+40,– €)
Neuruppin (+40,– €)
Neustrelitz (+40,– €)
Osterfeld (Sparzustieg)
Pirna (+25,– €)
Plauen (+40,– €)
Potsdam (+20,– €)
Potsdam-Michendorf (Sparzustieg)
Riesa (Sparzustieg)
Schönebeck (Elbe) (+30,– €)
Schwedt (Oder) (+40,– €)
Senftenberg (+35,– €)
Siebenlehn (Sparzustieg)
Sonneberg (+40,– €)
Spremberg (+40,– €)
Staßfurt (+30,– €)
Stendal (+35,– €)
Suhl (+30,– €)
Weimar (+25,– €)
Weißwasser (Oberlausitz) (+40,– €)
Weißenfels (+20,– €)
Zeitz (+20,– €)
Zwickau (+30,– €)
alle Zustiegsmöglichkeiten anzeigen
Zur Buchungsanfrage →
23.09.–27.09.2018 (5-Tage-Reise)
Doppelzimmer525,– €
Zuschlag für Einzelzimmer72,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege in Ihrer Region:
Altenburg (+30,– €)
Angermünde (+35,– €)
Arnstadt (+20,– €)
Aschersleben (+30,– €)
Bad Belzig (+25,– €)
Bautzen (+30,– €)
Berlin-Ostbahnhof (Sparzustieg)
Berlin-ZOB am Funkturm (Sparzustieg)
Bernburg (Saale) (+30,– €)
Brandenburg (Havel) (+35,– €)
Burg bei Magdeburg (+25,– €)
Chemnitz (Sparzustieg)
Cottbus (+35,– €)
Dessau (Sparzustieg)
Dresden (Sparzustieg)
Eberswalde (+30,– €)
Eilenburg (+20,– €)
Eisenach (+20,– €)
Eisenach (Sparzustieg)
Eisenhüttenstadt (+30,– €)
Erfurt (+25,– €)
Erfurt-Eichelborn (Sparzustieg)
Frankenwald (+35,– €)
Frankfurt (Oder) (Sparzustieg)
Freiberg (+30,– €)
Freienhufen (Sparzustieg)
Fürstenberg (Havel) (+40,– €)
Fürstenwalde (Spree) (+15,– €)
Genthin (+30,– €)
Gera (+20,– €)
Glauchau (+25,– €)
Görlitz (+40,– €)
Gotha (Sparzustieg)
Gransee (+40,– €)
Halberstadt (+40,– €)
Halle (Saale) (Sparzustieg)
Hermsdorfer Kreuz (Sparzustieg)
Hoyerswerda (+40,– €)
Ilmenau (+25,– €)
Jüterbog (+30,– €)
Jena (Sparzustieg)
Köckern (Sparzustieg)
Leipzig-Flughafen (Sparzustieg)
Leipzig-Zentrum (+30,– €)
Linthe/Am Diner (Sparzustieg)
Löbau (+35,– €)
Luckenwalde (+30,– €)
Lutherstadt Eisleben (+30,– €)
Lutherstadt Wittenberg (+20,– €)
Magdeburg (Sparzustieg)
Meerane (+30,– €)
Meiningen (+35,– €)
Meißen (Sparzustieg)
Naumburg (Saale) (+20,– €)
Neubrandenburg (+40,– €)
Neuruppin (+40,– €)
Neustrelitz (+40,– €)
Osterfeld (Sparzustieg)
Pirna (+25,– €)
Plauen (+40,– €)
Potsdam (+20,– €)
Potsdam-Michendorf (Sparzustieg)
Riesa (Sparzustieg)
Schönebeck (Elbe) (+30,– €)
Schwedt (Oder) (+40,– €)
Senftenberg (+35,– €)
Siebenlehn (Sparzustieg)
Sonneberg (+40,– €)
Spremberg (+40,– €)
Staßfurt (+30,– €)
Stendal (+35,– €)
Suhl (+30,– €)
Weimar (+25,– €)
Weißwasser (Oberlausitz) (+40,– €)
Weißenfels (+20,– €)
Zeitz (+20,– €)
Zwickau (+30,– €)
alle Zustiegsmöglichkeiten anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben